Braucht mein Kind Ergotherapie?

Ergotherapie hilft, wenn Ihr Kind…

…häufig stolpert, hinfällt und tollpatschig/ungeschickt wirkt

…Probleme beim Balancieren, dem Stiegensteigen und der

    Koordination hat

keine Lust zum Zeichnen oder Basteln hat

nicht ruhig sitzen bleiben kann

waghalsig unterwegs ist und Gefahren nicht gut einschätzen kann

….ängstlicher ist als gleichaltrige Kinder

….mehr Unterstützung im Alltag braucht (z.B. beim Anziehen, Essen etc.) als Kinder im gleichen Alter

…eher langsamer ist und oft aufgefordert werden muss weiterzumachen

…sich selbst wenig zutraut und Schwierigkeiten hat sich auf Neues einzustellen

…Probleme hat mit anderen Kindern adäquat in Kontakt zu treten

…unabsichtlich immer wieder Dinge zerbricht oder kaputt macht

unsicher, aggressiv und manchmal zu laut oder zu leise ist

…häufig Gegenstände aus der Hand fallen lässt bzw. den Stift komisch hält

…sich nicht gut konzentrieren kann

…sich nicht gut alleine beschäftigen kann und kaum Interesse an Spielsachen zeigt.

…häufig das gleiche Spiel spielt und kaum eigene Ideen zeigt

Sandspielen, Malen mit Fingerfarben oder ähnlichen Materialien eher meidet

Mühe hat Ordnung zu halten (z.B.: in der Schultasche, auf dem Schreibtisch etc.)